Test

Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Berlin Erweiterung des Dienstgebäudes und Sanierung bestehender Gebäudeteile

Bauherr/AG:
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Zeitraum:
2007 - 2015

Projektdaten:
BGF: 17.436 m²

Leistungsumfang:
HOAI-Leistungsphasen 1-9 | GWA-Anlagen | Wärmeversorgungsanlagen | Lufttechnische Anlagen | Starkstromanlagen | Fernmelde- und informationstechnische Anlagen | Förderanlagen | Küchentechnik | Gebäudeautomation

Kontakt:
INNIUS DÖ GmbH

Beschreibung:

Das bestehende Dienstgebäude des Ministeriums wurde saniert und durch zwei Gebäudeteile erweitert, wobei der eine Teil ein Neubau, der andere Teil ein Umbau eines denkmalgeschützten Gebäudes war. Als Besonder-heiten zu nennen wären die Ausführung mehrerer Medien- und Konferenzbereiche mit Dolmetscheranlage, ein Pressekonferenzbereich, ein autark funktionierendes Krisenreaktionszentrum, eine GSM-Inhouseversorgung sowie eine Photo- voltaikanlage. Eine Cafeteria dient der Versorgung der Mitarbeiter und der Teilnehmer von größeren Veranstaltungen. Das Bestandsgebäude wurde mit Hilfe des 120 Mio. €-Programms energetisch saniert.

Zu allen Referenzen