Messungen und Funktionsnachweise

Die Analyse der raumluft- und klimatechnischen Anlagen im Zuge der Inbetriebnahme sowie der Funktionsnachweis von Entrauchungssystemen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Zum einen kann die Zeit für die Inbetriebnahme von Anlagensystemen deutlich verkürzt werden, zum anderen kann die Wirksamkeit der installierten Geräte messtechnisch aufgezeigt werden.

INNIUS verfügt, ausgehend vom Leistungsspektrum Analyse, Design und Nachweis, über die erforderliche Mess- und Versuchstechnik, um derartige Untersuchungen durchführen zu können. Das Spektrum der möglichen Leistungen reicht von der Bestimmung von Luft- und Wassermenge über Klimamessungen bis hin zu Rauchversuchen.

Um nach Fertigstellung aller Installationsarbeiten die übergreifenden Funktionen zwischen den einzelnen Anlagenteilen prüfen und bewerten zu können, erarbeiten wir Ihnen auf Anforderung gern eine Fehler- und/oder Brandfallmatrix für Ihr Projekt und prüfen diese dann nach erfolgreicher Inbetriebnahme der Einzelgewerke.

In der gewerkeübergreifenden Funktions- und Fehlermatrix werden alle Abhängigkeiten zwischen den Anlagenteilen betrachtet und geprüft sowie deren Funktionen und Redundanzen dokumentiert. Es werden mögliche Fehlerfälle aufgedeckt und die Gesamtfunktionssicherheit geprüft und unter Beweis gestellt. Auf Basis der Fehlermatrix kann ein Testaufbau zur Simulation späterer Technik und Anlagen für die betreffenden Bereiche erarbeitet werden. Ziel ist es, die Gewerke übergreifenden Funktionalitäten zu prüfen, messtechnisch nachzuweisen sowie zu dokumentieren. Abschließend besteht die Möglichkeit, ein Mangelbeseitigungsmanagement mit Nachprüfungen für nicht erfolgreich durchgeführte Anlagentests zu beauftragen.

Das Erstellen und Testen einer Brandfallmatrix mit den ausführenden Unternehmen zur Überprüfung der Folgeschaltungen im Brandfall stellt eine Besondere Leistung nach HOAI dar. Im konkreten Fall werden die übergreifenden Funktionen betreffend aller Anlagen, welche im Zusammenhang mit einem Brandereignis auftreten können, in einer Matrix erfasst und Gewerke übergreifend getestet.

Bei der Errichtung von neuen Rechenzentren liegt derzeit ein besonderer Fokus auf der Einhaltung eines vorgegebenen PUE-Wertes (Power Usage Efficiency-Wert), der Klassifizierungen z. B. Tier III und der Redundanzen n+1 bis zu 2n. Die PUE Kennzahl gibt Auskunft darüber, wie viel Energie von einem Rechenzentrum im Verhältnis zur Energieaufnahme seiner IT-Ausstattung verbraucht wird. Ein PUE-Wert von 1,0 würde bedeuten, dass das Rechenzentrum nicht mehr als die Energie verbraucht, die seine IT-Ausstattung benötigt (verlustfreies System). Wollen Sie mit ihrem neu zu errichtenden Rechenzentrum neue Maßstäbe im Bereich Energieeffizienz setzen, so sprechen Sie uns an. Wir ermitteln den PUE-Wert und beraten Sie gern zur gebäudetechnischen Umsetzung.


Für die Planung und den Bau-/Umbau von technischen Anlagen ist die Analyse der fertiggestellten Anlagen im Zuge der Inbetriebnahme als Funktionsnachweis der geplanten Anlagenauslegung und Anlagenfunktion sowie die Prüfung/Optimierung der Ablagen im späteren Betrieb sowohl aus energetischen als auch sicherheitstechnischen Aspekten entscheidend.

Um nach Fertigstellung aller Installationsarbeiten die übergreifenden Funktionen zwischen den einzelnen Anlagenteilen prüfen und bewerten zu können, erarbeiten wir Ihnen ein Inbetriebnahmekonzept, eine Fehler- und/oder Brandfallmatrix inklusive der notwendigen Ablaufplanung und prüfen diese dann nach erfolgreicher Inbetriebnahme der Einzelgewerke mit unserer Mess- und Versuchstechnik sowie im Rahmen einer Wirk-Prinzip-Prüfung.

Wir verfügen über kalibrierte Messtechniken zur Messung der Luftgeschwindigkeit, der Temperatur, des Volumenstroms, des Differenzdrucks, der CO2-Konzentration, der Globalstrahlung, der Netzparameter elektrischer Netze und der Strahlungswärme sowie der Simulationstechnik zur Durchführung von Rauchtests.

INNIUS ist Ihr Ansprechpartner beim Leistungsspektrum Analyse, Design und Nachweis. Wir stellen Ihnen unserer Messtechnik mit unserem Know-how gerne zur Verfügung und führen Ihr Projekt zum Erfolg. 


Die Analyse von Funktionsnachweis und Leistungsfähigkeit von RLT Anlagen und Entrauchungsanlagen
gewinnen für die Investoren, Bauherren und Nutzer zunehmend an Bedeutung:

  • Funktionskontrollen und Kontrollmessungen im Zusammenhang mit Inbetriebnahmen und Abnahmen der Ausführungsfirmen bei der Ersterrichtung
  • Kontrollmessungen bei sicherheitsrelevanten Anlagen im Bestand, z.B. Ex-Schutz - Anlagen
  • Aufstellungen von SOLL-IST Vergleichen bei Bestandssystemen
  • Funktionskontrollen von Bestandsanlagen bei Investitionsabsichten
  • Kanal- und Rohrbefahrungen mittels Endoskop mit Aufzeichnung

Wir dokumentieren Ihnen alle von uns gemessenen Leistungswerte nachvollziehbar auf und können dadurch die Wirksamkeit der installierten Geräte messtechnisch belegen.

Auszug aus unserem Leistungsangebot Messungen und Funktionsnachweise

  • Messung aller Raumklimaparameter wie Raumluftgeschwindigkeit, Temperatur, Feuchte, Differenzdrücke, auch über Datenlogger
  • Messung von Volumenströmen und Temperaturen von flüssigen Medien über Ultraschalltechnik
  • Luftmengenmessungen nach DIN EN 12599 „Abnahme von Raumlufttechnischen Anlagen“
  • Aufstellungen von SOLL-IST Vergleichen mit grafischer Auswertung
  • Messdienstleistungen rund ums elektrische Netz