Alte Aktienspinnerei

Umbau zur Zentralbibliothek der TU Chemnitz

Bauherr/AG:
Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung Chemnitz

Zeitraum:
2014 - 2018

Projektdaten:
BGF: 12.500 m²

Leistungsumfang:
HOAI-Leistungsphasen 1-8: Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen, Wärmeversorgungsanlagen, Lufttechnische Anlagen, Nutzungsspezifische Anlagen (Sprinkleranlage), Gebäudeautomation; Besondere Leistungen: Thermische Gebäudesimulation

Kontakt:
INNIUS GTD GmbH

Beschreibung:

Die unter Denkmalschutz stehende Alte Aktienspinnerei ist einer der wichtigsten Industriebauten in Chemnitz. Dort betrieb eine Aktiengesellschaft einst die größte Spinnerei Europas. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude stark zerstört. Später war es unter anderem ein Provisorium für das Opernhaus, Kaufhaus, Stadtbücherei, Büro, Puppentheater und Galerie. Der Freistaat Sachsen ließ das historische Gebäude der Alten Aktienspinnerei umbauen und erweitern. Dadurch konnten  mehrere dezentrale Bibliotheksstandorte aufgelöst werden und eine Zentralbibliothek für die TU Chemnitz geschaffen werden. Die Architektur aus der Entstehungszeit wurde in den Umbau integriert, um den Charakter des alten Inustriebaus zu erhalten.

Zu allen Referenzen