Laborgebäude Bad Langensalza

Sachverständigengutachten für das Landgericht Erfurt

Bauherr/AG:
Freistaat Thüringen

Zeitraum:
Bauzeit: 2005 - 2008 | Leistungen: 2011 - 2014

Projektdaten:
NF: 11.195 m² | BGF: 20.181 m² | BRI: 83.532 m³

Leistungsumfang:
Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen inkl. thermischer und chemischer Abwasserdesinfektionsanlagen | Lufttechnische Anlagen | Laboreinrichtungen

Kontakt:
INNIUS DÖ GmbH

Beschreibung:

Für das Thüringer Landesamt für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz (TLLV) wurde ein neues Büro- (ca. 2.700 m²) und Laborgebäude (ca. 5.900 m²) errichtet. In dem Gebäude werden unter anderem Veterinär-, Medizinal- und Lebensmitteluntersuchungen in speziellen vollklimatisierten Laborräumen mit besonderen Sicherheitsanforderungen (z. B. S3 Labore) vorgenommen. Es wurden verschiedene S3 Gentechniklabore sowie eine Vielzahl von S3 Laboren nach BiostoffVO errichtet. Planungsumfang des Gutachtens war die vollständige Überprüfung der Planungs- und Realisierungsphasen (vollständige Berechnungen und Dimensionierungsgrundlagen, Normenprüfung nach Zeitpunkten: Planung, Ausschreibung und Realisierung, Bestandsüberprüfungen durch Messungen und Begutachtungen) inkl. Feststellung und Ausarbeitung von Maßnahmen zur Funktionsverbesserung samt Kostenermittlung. Die ausgearbeiteten Unterlagen wurden vom Landgericht Erfurt als gerichtliches Sachverständigengutachten angefordert.

Zu allen Referenzen