Außenansicht

Deutscher Bundestag

Erweiterung des Dienstgebäudes und Sanierung bestehender Gebäudeteile

Bauherr/AG:
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Zeitraum:
2013 - 2020

Projektdaten:
BGF: 9.900 m²

Leistungsumfang:
HOAI-Leistungsphasen 1-9 | Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen | Wärmeversorgungsanlagen | Lufttechnische Anlagen/Kälteanlagen | Förderanlagen | Thermische Simulation

Kontakt:
INNIUS DÖ GmbH

Beschreibung:

Das Gebäude ist 1886/87 erbaut. Die einstige Botschaft der USA war zuvor diplomatische Vertretung des Landes in Ost-Berlin. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz und wird derzeit für die Nutzung durch den deutschen Bundestag umgeplant. Im Gebäude sind insgesamt 135 Büros und 9 Besprechungsräume auf ca. 6.400 m² untergebracht. Die Büroräume sind gekühlt, die Besprechungsräume sind mit einer Klimatisierung (Kühlung und Be- und Entlüftung) ausgestattet. Zur Absicherung der Energieeffizienz ist eine Abwärmenutzung der Server-, IT- und E-Technikräume mit-tels Wärmepumpen vorgesehen. Die so recycelte Abwärme wird für Heizzwecke genutzt. Dadurch wird der Fernwärmebezug um ca. 20 % gesenkt.

Zu allen Referenzen