Wiederaufbau Dresdner Schloss

Historisches Grünes Gewölbe

Bauherr/AG:
Freistaat Sachsen / Sächsisches Immobilien und Baumanagement, Niederlassung Dresden I

Zeitraum:
2000 - 2006

Projektdaten:
BGF: 7.400 m²

Leistungsumfang:
HOAI-Leistungsphasen 2-8: Abwasser-, Wasser- u. Gasanlagen, Wärmeversorgungsanlagen, Lufttechnische Anlagen, Starkstromanlagen, Fernmelde- u. informationstechnische Anlagen, Gebäudeautomation; Bes. Leistungen: Gebäude- und Strömungssimulation

Kontakt:
INNIUS GTD GmbH

Beschreibung:

Im Erdgeschoss des Westflügels ist die Schatzkammer in der Form des Jahres 1733 wieder entstanden. Besonderes Augenmerk bei der Planung der Technischen Gebäudeausrüstung lag auf der Integration der Anlagen in die historische Bausubstanz sowie in der Funktionalität der Systeme hinsichtlich Versorgungszuverlässigkeit und Sicherung des Kunstgutes. Die Anforderungen an die raumlufttechnischen Anlagen sind aufgrund der Raumgeometrie sowie der musealen Anforderungen derartig komplex, so dass eine Bearbeitung mit konventionellen Mitteln keine optimalen Ergebnisse liefert. Im Rahmen der Planung wurden deshalb die klimatischen Verhältnisse im CFD-Modell simuliert.

Zu allen Referenzen