Neue Galerie Kassel Sanierung

Bauherr/AG:
Hessisches Baumanagement, Regionalniederlassung Nord

Zeitraum:
2006 - 2011

Projektdaten:
BGF: 5.200 m²

Leistungsumfang:
HOAI-Leistungsphasen 1-8 | Starkstromanlagen | Fernmelde- und informationstechnische Anlagen | Sicherheitstechnik | Förderanlagen

Kontakt:
INNIUS DÖ GmbH

Beschreibung:

Für die Museumslandschaft Hessen Kassel wurde die unter Denkmalschutz stehende Neue Galerie in Kassel umfangreich saniert.                                                                                                                                                                   Die Stromversorgung des Objektes erfolgt über eine neue Trafo-Kompaktstation mit SF6-Mittelspannungs-schaltanlage. Von hier erfolgt eine separate zusätzliche, sichere Einspeisung der Druckbelüftungsanlagen der Fluchttreppenhäuser. Die Ausstellungsbeleuchtung wird über ein DALI-Bus-System mit Touchpanel gesteuert. Im Obergeschoß ist eine Lichtdecke mit einer Tageslichtsteuerung, welche über einen Leitrechner gesteuert wird, installiert.

Das Objekt erhielt eine flächendeckende Brandmeldeanlage, eine Einbruchmeldeanlage Grad 4 sowie eine intelligente Fluchttürsteuerung mit verzögerter Freigabe gegen Missbrauch und Diebstahl.
Ein Personen- und ein Lastenaufzug wurden neu in das Gebäude integriert.

Zu allen Referenzen