Innius Verbund 24.09.2015

Senior Innoexpert Förderung

Um die immer anspruchsvoller werdende integrale, ganzheitliche Gebäudeplanung unter Einbezug aller Fachgebiete effizient umsetzen zu können, zielt die INNIUS GTD GmbH auf die Umsetzung des BIM- (Building Information Modeling) Konzepts im Unternehmen ab.

Durch BIM wird die Gesamtheit der planungsrelevanten Daten für alle Projektbeteiligten zentral im BIM-Gebäudemodell zugänglich und zugleich die Planungsergebnisse für den Kunden nutzerfreundlich abgelegt. Wie im unteren Schema visualisiert, ist das Ziel von BIM die Planungs- und Simulationsergebnisse sowie Informationen verschiedenster Art über eine zentrale Datenbank direkt an die Räume oder Bauteile des BIM-Modells anzubinden.

Zur Realisierung von BIM werden hierfür folgende Themen behandelt:

  • die Erstellung von Konzepten für die Umsetzung des BIM-Konzepts
  • das Einrichten der zentralen Datenbank des BIM-Servers
  • Verknüpfung des BIM-Servers mit den bei INNIUS GTD genutzten Simulations- und Planungstechniken
  • Optimierung der Eingabe- und Auswerteroutinen der Simulations- und Planungsergebnisse
  • Implementierung des BIM-Konzepts in den Planungsprozess 

Das Vorhaben der Einführung von BIM im Unternehmen wird finanziell von der Europäischen Union und dem Freistaat Sachsen durch die Förderung der Stelle des Senior InnoExpert vom Juli 2015 bis Juli 2017 unterstützt.

Zu allen News